Gelbe und weiße Blume auf einem schwarzen Sarg

Verschiedene Sitten und Bräuche rund um Beerdigungen und Bestattungen

Der Tod ist ein Thema, das uns alle früher oder später betrifft – und dies bereits seit Anbeginn der ersten Menschen bis heute. Deshalb erstaunt es nicht weiter, dass es auf der Welt eine Vielzahl an verschiedenen Sitten und Bräuchen rund um Beerdigungen und Bestattungen gibt. In vielen Kulturen gibt es unterschiedliche Sitten und Bräuche, wenn es um Beerdigungen geht. In einigen Ländern ist es üblich, dass die Angehörigen des Verstorbenen eine Trauerfeier mit viel Essen und Trinken abhalten, während in anderen Kulturen eine einfachere Zeremonie bevorzugt wird. Wir zeigen Ihnen verschiedene Traditionen auf, wie Verstorbene auf der ganzen Welt geehrt werden.

Letzte Mahlzeit mit dem Verstorbenen

In Thailand ist es üblich, dass die Angehörigen des Verstorbenen am Tag der Beerdigung ein großes Mahl zu sich nehmen. Dieses Mahl wird jedoch nicht mit Freunden und Familie geteilt, sondern alleine von den Angehörigen verzehrt. Die Thailänder glauben, dass der Geist des Verstorbenen an diesem Tag anwesend ist und daher mit ihm gemeinsam gegessen wird.

 

Geld fürs Nachleben

In China ist es Brauch, dass die Angehörigen des Verstorbenen am Tag der Beerdigung ein Papiergeld in Form von Scheinen verbrennen. Dies soll dem Verstorbenen helfen, im Jenseits finanziell abgesichert zu sein. Die Höhe des betreffenden Betrags hängt davon ab, wie reich oder arm die Person war, die verstorben ist. Je reicher die Person war, desto mehr Geld wird verbrannt.

Akzeptieren des Todes in Japan

In Japan gibt es einen sehr interessanten Brauch bei Beerdigungen, der als Kotsuage bekannt ist. Bei dieser Tradition werden die Knochen des Verstorbenen mit Hilfe einer Seilwinde aus dem Sarg geholt und anschließend in ein Loch in der Nähe des Grabes geworfen. Die Angehörigen des Verstorbenen müssen dabei zusehen, wie die Knochen des geliebten Menschen zerstört werden. Dieser Brauch soll den Hinterbliebenen helfen, den Tod zu akzeptieren und den Verlust zu verarbeiten.

Traditionelle deutsche Bestattungsriten

Wussten Sie, dass es auch hierzulande verschiedene traditionelle Bestattungsriten gibt? Das Trauergebet, das am Tag der Beerdigung abgehalten ist, ist beispielsweise üblich für den christlichen Kulturkreis, und kann entweder von allen Trauernden gemeinsam oder von Einzelpersonen vorgetragen werden.

Scroll to Top