Baumbestattung auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof

  
Auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof ist es jetzt möglich, die Urne eines lieben Verstorbenen an einem Baum zu bestatten. Die Bäume sind nummeriert und die Trauerfamilie darf sich eine Seite eines Baumes aussuchen (Anmerkung: ein Baum hat 4 Seiten). Auf dieser ausgesuchten Seite darf die Familie bis zu vier Urnen beisetzen. Nach der Beisetzung der Urne wird ein Namensstein im Rasen angebracht.

 

 

Neues Grabfeld auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof

Im Feld 3 und Feld 4A auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof ist ein neues Gräberfeld entstanden. Dort sind Erdbestattungen in einem Erdreihengemeinschaftsgrab (für 1 Person) sowie verschiedene Urnengräber für einen oder mehrere Verstorbene möglich. Diese Gräber werden über die Genossenschaft Württembergischer Friedhofsgärtner eG betreut und durch die Friedhofsgärtner gepflegt.

Beim Erwerb eines Grabes sind die Kosten für die Grabpflege (siehe Anhang) und für den Steinmetz schon dabei.

Lediglich die Städtischen Kosten sind je nach Grab und Umfang der städtischen Leistungen noch hinzuzurechnen.

 

 

Neues-Grabfeld1Neues-Grabfeld2